Kulturzentrale Kiel-Süd Lutherstrasse 9 24114 Kiel info@prinzwilly.de Der Musiker ist König! Wir sind Prinz. Stadtgestaltung vom Feinsten
                                 Kulturzentrale Kiel-SüdLutherstrasse 9 24114 Kielinfo@prinzwilly.de Der Musiker ist König! Wir sind Prinz. Stadtgestaltung vom Feinsten

Kieler Nachrichten  Donnerstag, 14. Januar 2010

 

Fesselnde Klanggespinste

 

Arms and Sleepers aus dem Nordosten der USA verwandelten das Prinz Willy in ein Laboratorium der Töne

 

Kiel – Ein Klanglabor einrichten,
das braucht seine Zeit. Im Prinz
Willy geduldet sich das Publikum,
während die Musiker von Arms
and Sleepers ihre Instrumente
aufbauen, Kabel einstöpseln. Was
medial konserviert sauber, klar
und wohlstrukturiert funktioniert,
soll in der Live-Situation nicht in
die Grütze gehen.
Von Thomas Bunjes

 

Gerade in diesem ambivalenten Moment
liegt der Reiz, wenn Acts aus den
Sektoren Electronica, Ambient und
Trip-Hop ihre Studios verlassen und
auf die Bühne gehen. Das US-Duo
Arms and Sleepers (Max Lewis und
Mirza Ramic) hat das getan, hat sich
den Landsmann Ben Shepard, Gründer
und kreativer Kopf der Band Uzi
& Ari, als Sänger ins Boot geholt und
einen ausgezeichneten Schlagzeuger
dazu. Für Prinz-Willy-Verhältnisse
dürfte es laut werden, das deuten
schon die kurzen Soundschecks an.
Ben Shepard übernimmt solo das
Vorprogramm. Singt mit heller Kopfstimme
kleine Elegien, die sich immer
wieder aufzubäumen scheinen in ihrem
Bestreben, sich aus nebliger Düsternis
ins Licht zu strecken. Irgendwann
zieht Shepard die Stiefel aus,
um die Elektro-Pedale des Keyboards
besser spüren zu können.
„Sorry, there’s gonna be a lot of glockenspiel",

entschuldigt sich Mirza
Ramic, als er später mit dem Rack
samt seines Instruments der ersten
Reihe recht nah auf die Pelle rückt,
während sich auch der Rest der Band
zu den Instrumenten begibt. Tempo
und Lautstärke ziehen merklich an,
Synthesizer-Soundschleifen, dissonante
Gitarrenriffs, treibende Stopand-
Go-Drums. Shepard kniet auf
der Bühne vor der Bass-Drum, sein
Oberkörper wippt rhythmisch auf
und ab, während er stimmlich auf den

Klangwellen surft, die schwelgen und
driften, drücken und pumpen.
Schon bald haben es die Bässe geschafft:
Eine der Boxen löst sich aus
der Wandhalterung, kippt und hängt
nur noch auf Halbmast. Die Musiker
unterbrechen das Konzert und schauen
nachdenklich hoch. „Ich glaube,
die kracht nicht runter“, meint Ramic.
Das sehen die anderen auch so, weiter
im Programm. Aber die Box bleibt unter
Beobachtung.
Das Zusammenspiel von Elektronik

und Handgemachtem auf Trompete,
Melodica oder Shaker, von Perfektem
und Unperfektem, Glattem und Rohem
schafft eine intensive Spannung.
Wie etwa in dem Trip-Hop-Song The
Architekt, dessen wunderbare, zarte
Gesangsmelodie sich hartnäckig ins
Gedächtnis gräbt. Oder im ähnlich
elegant schwebenden Matador. Verführerisch
komponierte und kombinierte
Klanggespinste, die den Zuhörer
auf dem Heimweg noch lange einhüllen.

 

 

 

Prinz Willy
Lutherstraße 9
24114 Kiel
Telefon: 0049431 64081071 0049431 64081071
Fax:
E-Mail-Adresse:
Bandsuche
Mitgliedbeitrag für den Verein zur Förderung der kulturellen Vielfalt Kiel e.V.
Mitgliedsbeitrag-1(2).pdf
PDF-Dokument [168.0 KB]
Master Card
MasterCard

Unsere Öffnungszeiten

Mittwoch19:00 - 00:00
Donnerstag19:00 - 00:00
Freitag19:00 - 00:00
Samstag19:00 - 00:00

Druckversion Druckversion | Sitemap

© PRINZ WILLY

Diese Seiten verwenden Cookies.   Hinweise zu Cookies und zum Datenschutz